Anwendungsgebiet neurologische Erkrankungen


Es gibt viele verschiedene neurologische Erkrankungen.

Sie können einen traumatischen, degenerativen oder angeborenen

Ursprung haben.

Der Entstehungsort kann zentral oder peripher sein.

Das häufigste Krankheitsbild ist hierbei der Schlaganfall.

Auch Polyneuropathie, Parkinson, Multiple Sklerose oder verschiedene

Lähmungserscheinungen sind oft zu finden.

 

Neurologische Erkrankungen sind oft von Bewegungseinschränkungen

und Wahrnehmungsstörungen gekennzeichnet.

Diese schränken die Selbstständigkeit ein und können die Lebensqualität mindern.

Problematisch sind zudem Folgeerscheinungen die aufgrund einer Immobilisation entstehen können.

 

Durch die Behandlung von Bewegungseinschränkungen wird versucht die Funktion an zustoßen und zu verbessern.

Die überlasteten Strukturen müssen gepflegt werden und Kompensationen erarbeitet werden.

Als Therapeuten versuchen wir ein wichtiger Partner zu werden, um Sie bei den Herausforderungen des täglichen Lebens begleiten zu können